Spezielle Versicherung für "Kreative"?

exali.de/media/media-Portal,4802.php

Was haltet ihr davon? Sinnvoll, ja oder nein? Bzw. kennt ihr noch andere Anbieter, die sich auf Berufsgruppen wie Webdesigner, SEOs, Grafiker, etc. spezialisiert haben?

Die Kosten liegen hier bei ca. 400 Euro im Jahr. Ist das vertretbar oder recht hochgegriffen?

Sorry für die Anfängerfrage zwinker

17.04.2015 11:57 | geändert von mark: 17.04.2015 14:36


Ob Sie sinnvoll ist erkennt man erst im Schadensfall und das Ziel einer Versicherung ist in der Regel der Gewinnmaximierung oblegen.

ubuntu user und weltverbesserer (manchmal)

17.04.2015 14:38


... 5 Monate später ...

Also der Betrag ist denke ich nicht übertrieben. Die Frage ist nur, in welchen Fällen die eben wirklich zahlen und in welchen nicht... Wenn man das mal vorher wüsste:D

10.10.2015 10:25


... 1 Jahr und 7 Monate später ...

Ja ich denke schon auch das dass einen Sinn macht, es gibt da sicher unterschiedliche Anbieter.

30.05.2017 12:16


Beitrag schreiben (als Gast)

Beim Verfassen des Beitrages bitte die Forenregeln beachten.





[BBCode-Hilfe]